Sprungziele
Inhalt

Orts(kern)entwicklung Gemeinde Wobbenbüll

Wir laden alle Wobbenbüller Bürgerinnen und Bürger ein, mit uns die Zukunft des Dorfes zu gestalten!

Gemeinsam mit Euch und Ihnen wollen wir Wobbenbüll für die Zukunft aufstellen und als eigenständigen Wohn-, Arbeits-, Sozial- und Kulturraum erhalten bzw. weiterentwickeln. Die Stärkung des Potentials des Dorfes ist ein Hauptanliegen der Gemeindevertretung. 

Um gezielt die Entwicklung der Gemeinde voranzubringen und das Dorfleben auf lange Zeit in einer qualitativ hochwertigen Form zu sichern, bedarf es eines Konzeptes mit konkreten Vorschlägen für Handlungsmaßnahmen. Dafür brauchen wir die Ideen und die Mitarbeit unserer Bürgerinnen und Bürger aller Altersgruppen. Wir als Gemeindevertretung können nur die Grundlagen schaffen, indem wir diesen Prozess in Form eines Ortsd(kern)entwicklungskonzeptes (OEK) anschieben. Was im Dorf geschehen soll oder nicht, dafür brauchen wir Sie und Euch.

Um damit verbundene Fragen zu beantworten, sollen alle Bürgerinnen und Bürger im Rahmen des Ortskernentwicklungskonzept zu Wort kommen und Ihre Vorstellungen, Ideen und Impulse beschreiben und zur Diskussion bringen. Die großen Themenfelder sind hier Wohnen und weitere Siedlungsentwicklung, Infrastruktur, Mobilität, Dorfgemeinschaft, Tourismus sowie Nachhaltigkeit und Energieversorgung.

*

2020

Der von der Gemeindevertretung  hierfür geplante 2-tägige und sehr kreative Workshop mit dem Titel: „Zukunft anders denken!“ musste auf Grund der Covid-19 Auswirkungen zunächst verschoben werden. Die Durchführung wäre derzeit nur mit vielen Einschränkungen möglich. Wir werden Sie daher zunächst auf diesem Wege mit der „klassischen“ Vorgehensweise behelligen: mit Fragebögen! 

  • Im ersten Fragebogen geht es um energetische Fragestellungen bezüglich Ihres Gebäudes und dem möglichen energetischen Sanierungsbedarf sowie dem derzeit eingesetzten Energieträger für die Wärmeerzeugung. Zudem fragen wir, ob Sie an einer Gemeinschaftslösung für die Nahwärmeversorgung Ihres Gebäudes interessiert sind. 
  • Der zweite Fragebogen zur weiteren Entwicklung des Dorfes hat einen breiteren Fokus. Hier werden Informationen zu den Bereichen Leben in Wobbenbüll, Soziales und Kulturelles, Tourismus aber auch Verkehr und weitere Aspekte abgefragt bzw. von Ihnen Ideen, Vorschläge oder „Änderungswünsche“ erbeten. Wir haben einen Fragebogen für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre und  einen Fragebogen für alle ab 18 Jahren.

Wir wünschen uns eine große Beteiligung und bitten um viele Rückmeldungen. Sie und Ihr könnt auch aktiv in der Projektgruppe mitarbeiten.

Bitte nehmen Sie sich/ nehmt Ihr euch die Zeit für das Ausfüllen der Fragebögen und gebt diese innerhalb der jeweiligen Frist zurück. Entweder per Post an den Bürgermeister oder „einfach“ in den Briefkasten beim Bürgermeister einstecken. Gerne können Sie die Fragebögen auch ausgefüllt einscannen und an Natalie Eckelt mailen (oek-wobbenbuell@t-online.de).

*

2021

Inzwischen ist die Befragung abgeschlossen. Im Herbst 2020 wurden die Fragebögen an die Haushalte verteilt und rund 35% kamen ausgefüllt zurück. Wir danken euch und Ihnen für die Beteiligung und Unterstützung!

Nun geht es weiter mit der Auswertung und Bearbeitung. Dazu findet am 2. Juli 2021 ein erster Dorfspaziergang statt. Treffpunkt ist um 15:00 Uhr am Bürgerhus. Alle Wobbenbüllerinnen und Wobbenbüller sind herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Hier geht es zur Einladung.

*

Bearbeitung

Zum Beratungsteam gehören: Energiemanufaktur Nord mit Peter Bielenberg & Energie + Klimaschutz Ingenieurberatung mit Jörg Wortmann & PROKultur Projektservice mit Anders F. Christensen und Gudrun Kromrey

*

Die Gemeindevertretung Wobbenbüll


nach oben zurück